Donnerstag, 28. Juni 2012

Mahlzeit!

Schönen guten Abend!

Ich hab´s heute nicht vergessen und habe ein paar Kochschritte fotografiert. Zuerst möchte ich euch mal die Soja- Creme zeigen, die sich wirklich ganz toll für Soßen eignet. Es gibt sie im Rewe (jedenfalls hab ich sie von dort) und sieht so aus:

Sieht aus wie ein stinknormaler Becher Crème fraiche, die Sojacreme ist aber sehr flüssig. Ich hatte erst Bedenken, ob die überhaupt einkocht (bei Hafersahne hat das nämlich nicht so gut funktioniert), aber es geht ratzfatz und man hat eine sämige Soße.





Und so entstand mein Abendessen:

                         Zwiebeln und Knoblauch - ich habe bittere Tränen geweint                                 
          Die Gemüsepfanne mit Möhren, Champignons und Rosenkohl


noch ein in Würfel geschnittener Dinkelbratling (habe heute doch etwas variiert), Sojacreme, ein Schuss Tomatenpassata, viel Salz und Pfeffer und Kichererbsen dazu - LECKER! und ja, ich habe das alles alleine gegessen ;)


das hier (aber nicht den ganzen Becher, auch ich bin irgendwann satt) gibts gleich als Nachtisch:
Kennt ihr Sojade- Joghurt? Kann ich uneingeschränkt empfehlen, vor allem
Heidelbeer!


Euch einen schönen und hoffentlich unwetterfreien Abend!
Lisza

Kommentare:

  1. Das soll jetzt keine Kritik oder irgendwas sein, sondern nur ein Hinweis, weil ich das auch lange nicht wusste, also blooß nicht angegriffen fühlen, ich bin keine nervige Veganpolizei ;)
    Sojade ist wahrscheinlich nicht vegan, obwohl rein pflanzlich draufsteht, weil die Herstellerfirma sich davor drückt eine Antwort drauf zu geben, ob die Nährböden für die Joghurtkulturen pflanzlicher oder tierischer Herkunft sind, was darauf schließen lässt, dass sie eher nicht pflanzlich sind.. Captain Obvious, die Zielgruppe von Sojajoghurt is' ja nicht soo riesig, da will man die Veganer nicht verlieren. :)
    Musst du aber selbst wissen, ob du die weiter essen willst :)

    AntwortenLöschen
  2. vollvegan.blogspot.com/2012/06/sojade-ist-vegan.html?m=1

    AntwortenLöschen
  3. puh, dann hab ich ja glück gehabt ;-) danke anonym, ich habs bei mausflaus auch eben gelesen und vera, dir auch danke, ich bin für solche hinweise durchaus dankbar! steh ja immernoch am anfang meiner vegankarriere und da passieren mir wahrscheinlich noch öfter mal fehler. also wenn dir künftig wieder was auffällt, immer raus damit :-)

    AntwortenLöschen