Dienstag, 25. September 2012

Zigaretten

Ich hab schon oft drüber nachgedacht, aber keine Antwort gefunden, vielleicht weiß es jemand von euch.

Ihr wisst ja bestimmt alle, dass für Zigaretten Tierversuche gemacht werden. Das las ich jedenfalls schon oft. Auch, dass sogar American Spirit betroffen ist und nur eine Sorten wohl nicht: Pueblo. Ihr dürft nun dreimal raten, was ich rauche, seitdem ich das gelesen habe ;-)

Immer, wenn nun jemand meiner Freunde mitbekommt, dass ich meine Marke nach eeewig vielen Jahren gewechselt habe, werde ich gefragt, warum. Und immer, wenn ich sage, "weil das die einzigen sind, bei denen keine Tierversuche gemacht werden", schauen mich alle fragend an "Was soll man denn da testen? Dass das alles schädlich ist, wissen doch alle und man kann ja die Tiere schlecht rauchen lassen?" - und ehrlich, ich weiß es nicht. Was wird da getestet und wie?

Ich hab es nirgends gefunden, überall steht nur, dass "grausame Tierversuche" für Zigaretten gemacht werden. Das würde mich wirklich interessieren.

(Und ja, ich weiß, dass rauchen mir schadet. Und den Menschen in meiner Umgebung ;-))


Kommentare:

  1. Pueblo ist sowieso der geilste Tabak auf Erden, nichts geht über Pueblo Feinschnitt :D
    Und ich weiß auch nicht genau, welche Tierversuche für Zigaretten gemacht werden, ich kenne aber diese Bilder von Hunden oder Affen mit einer Art Gasmaske auf, gegen die sie sich nicht wehren können und rauchen müssen.. <a href="https://www.google.de/search?num=10&hl=en&site=imghp&tbm=isch&source=hp&biw=1600&bih=781&q=zigaretten+tierversuche>Hier</a> sieht man einige von den Bildern.
    Und ich denke, es geht eben um die Schädlichkeit von neuen Zusätzen und solchem unnötigen Schnickschnack.. Deshalb auch Beagles, haben die nicht einen ähnlichen Stoffwechsel wie der Mensch oder so?
    Aber so genau rückt nichtmal Peta mit der Sprache raus, ich gehe davon aus, dass bislang einfach noch keine Aktivisten in die Versuchslabore der Tabakkonzerne gekommen sind und man deshalb nicht so viel weiß. Peta sind ja sonst immer ganz vorn dabei mit Horrorvideos etc.
    Aber keinerlei Anspruch auf Gewähr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ah ok, das mit den masken wäre schonmal ne erklärung. ich denk ja auch, dass es um die schädlichkeit von zusätzen geht, aber das ist ja trotzdem widersprüchlich bei marken wie american spirit, die sich ja eben dadurch "auszeichnen", dass die zigaretten keine zusatzstoffe haben. dann gibts ja auch nix zu testen? interessant, dass das scheinbar wirklich ein nicht klarer punkt ist. hm.

      Löschen
  2. Hallo, ich hab jetzt auf die schnelle auch nur das hier gefunden. Was mir - als langjährige Raucherin und nun seit 3 Jahren Nichtraucherin - aber ganz besonders am Herzen liegt: Es geht nicht nur darum, dass Rauchen dem Rauchenden und der Umwelt schadet. Die Lebensqualität steigt in einem Ausmaß, das man sich gar nicht vorstellen kann. Ich habe unzählige Male aufgehört, wieder angefangen, wieder aufgehört und immer wieder von vorn. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, Spaß zu haben, ohne in bestimmten Situationen zu rauchen. ABER ich kann. Und es ist sooo viel geiler, kein stinkender Junkie mehr zu sein, sondern eine selbstbestimmte, gesunde Frau ohne Krücken.
    Mein Wort zum Mittwoch ;-)
    Grüße aus dem Wunderland von Nina

    AntwortenLöschen
  3. Äh, und hier das, was ich nun auf die schnelle gefunden habe: http://www.peta2.de/web/tierversuche_fuer.645.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist auch interessant, danke :-) die schreiben wieder, american spirit und manitou wäre tierversuchsfrei, irgendwo hab ich das anders gelesen. würde aber sinn machen, denn die zigaretten sind ja tierversuchsfrei...

      das ist so schräg, ein produkt, von dem total klar ist, dass es schädlich ist, noch an tieren zu testen um die schädlichkeit herauszufinden?? wtf?

      Löschen
  4. Also, obwohl ich Nichtraucher bin, würde mich das auch mal interessieren!
    Lg, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schau mal die beiden links an von nina und vera, da wird schonmal ein bisschen was klarer :-)

      Löschen
  5. Oh, da habe ich garnicht darüber nachgedacht, natürlich werden da Tierversuche gemacht! Auch mit den sogenannten Ökotabaken! Weisst Du wie das mit elektronischen Zigaretten (sowas hier) aussieht? Das ist nämlich das Ersatzprodukt von mir und meinem Freund.. mir schwant böses..
    lg Hanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also mit elektrozigaretten kenn ich mich nicht aus...die sollen übrigens sehr viel ungesünder sein als bisher angenommen. und ne, fast alle tabakkonzerne machen tierversuche, aber nicht ganz alle ;-) laut peta american spirit und manitou nicht, woanders hab ich gelesen, pueblo wäre die einzige "cleane" marke. ich bleib bei pueblo :-)

      Löschen
  6. http://www.youtube.com/watch?v=OwFilaK8q9g

    American Spirit wurde aufgekauft und ist nun nichtmehr tierversucshfrei. Die einzigen tierversuchsfreien Zigaretten auf dem Markt sind Pueblo, Manitou und YUMA. Laut Animals Liberty jedenfalls.

    AntwortenLöschen
  7. ach, als würde dich jemand gefragt haben, warum du die zigarettenmarke gewechselt hast, du veganer heuchler. natürlich hast du mit deiner hochnäsigen einstellung jedem unter die nase gerieben, dass du ein besserer mensch bist, weil an deinen krebsstängeln angeblich keine tiere sterben mussten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was bist du den für ein Honk? spar dir doch deine dummen Kommentare einfach.

      Löschen
    2. Ich würde sowas schon fragen! Und aus deinem Kommentar heraus zu schließen würde ich schon vermuten, dass Lisza ein besserer Mensch ist! Man soll nie über jemanden anderen urteilen, wenn man diesen kein bisschen kennt!
      Ich selbst bin kein Veganer und hab es auch nicht vor zu werden, aber ich bin gegen jede Art von Tierversuchen oder -quälerei. Daher versuche ich alles zu meiden, was damit zusammenhängt. Und ich finde es schön, wenn es so viele Leute gibt, die das gleiche Ziel verfolgen (oder sogar dafür komplett vegan leben). lg

      Löschen
    3. Woran ich gerade denken musste: :D
      http://www.stephiekochtvegan.de/poste-niemals-sojajoghurt-survival-guide-fuer-die-vegane-internet-szene/

      Löschen
  8. omg! heuchler, hochnäsig, besserer mensch... und wenn schon, ist doch völlig schnuppe! heuchler gibts bei jeder sorte mensch. bloss sind mir die veganen heuchler viieeel lieber, denn die richten keinen schaden an mit ihrer "heuchlerei".

    Finde das Thema SEHR wichtig! Tierversuche bei Zigaretten - das einfach pervers!

    AntwortenLöschen
  9. Ich weiß also steht auch auf der Packung Pepe ist vegan

    AntwortenLöschen