Samstag, 11. August 2012

Neues aus dem veganen Wunderland

Yeah, gestern habe ich meine Bestellung von Vegan Wonderland abgeholt, endlich!!

(vorher hab ich bei DM vorbeigeschaut, um mich für den anstehenden Urlaub mit allerlei Nützlichkeiten einzudecken und habe natürlich sofort das neue Alverde- Magazin mitgenommen)

Ich hatte kürzlich beschlossen, mich mal um meinen B12- Haushalt zu kümmern. Nachdem ich mich im Netz belesen hatte, bin ich von der Veg1- Idee abgekommen, offenbar ist die Bioverfügbarkeit überhaupt nicht gut und die Tabs (Kautabletten?) viel zu niedrig dosiert. Besser wäre, so las ich, reines Methylcobalamin, also schlicht B12- Kapseln ohne alles. Bei Vegan Wonderland wurde ich dann online fündig:

 
Naja, und damit sich die Versandkosten auch lohnen, habe ich gleich noch Knabberzeugs für den Urlaub und den leckeren NoMuh Rezent mitbestellt:

von links oben: Schokokekse, Erbeer- Reis- Törtchen, Erdmandelkekse, (unten von links) die B12- Tabletten, daneben Heidelbeer-Keksteilchen und der NoMuh Rezent

Die Vitamintabletten bewahre ich mal noch auf und versuche, nach meinem Urlaub etwas mehr herauszufinden. Es steht zwar auf der Packung, dass man eine Tablette pro Tag nehmen soll und auch im Internet habe ich das so gelesen, aber mir erscheint die Dosierung so hoch, dass ich mir das irgendwie nicht recht vorstellen kann. Außerdem möchte ich, bevor ich damit anfange, beim Arzt einen Blutcheck machen lassen.

Nun ja, von meinen Naschereien habe ich die Heidelbeer- Teilchen bereits probiert, bzw. eins davon, das sah dann so aus:

Die Teilchen sind alle einzeln verpackt, was mir sofort ein schlechtes (Müll-) gewissen bereitete, für den Urlaub allerdings sehr praktisch ist. Meine erster Gedanke beim Auspacken: sieht total hart und trocken aus. Also hab ich das gute Stück gleich mal in zwei Teile gebrochen und war doch überrascht, dass das total leicht war, wohl doch nicht ganz so hart. Aber vielleicht trocken?

Geschmackstest: lecker!! Wirklich sehr wohlschmeckend. Ja, es ist ein bisschen trocken, aber definitiv viel weniger, als es aussieht ;-)

Die Heidelbeerfüllung war auch super, ich würde die Teilchen weiterempfehlen.


Nachher fahre ich zum grillen zu den Eltern meines Freundes, ich habe schon einen leckeren Bulgursalat vorbereitet und vegane Frühlingsröllchen für den Grill besorgt, damit sollte dann auch essenstechnisch nichts schiefgehen.

Einen schönen, sonnigen Samstag euch allen!

Kommentare:

  1. Ich habe mich letztens auch mit dem B12 auseinandergesetzt, war dazu in der Apotheke usw. (wo ich, meiner Meinung nach völlig falsche Infos bekommen habe). Schlussendlich habe ich mich auch für reines Methylcobalamin entschieden, auch weil ich der Meinung bin die anderen u.a. in Veg1 enthaltenen Vitamine anderwertig zu bekommen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Da der Körper das meiste B12 wohl wiedergewinnt, reicht es angeblich, wenn man eine Kapsel pro Woche nimmt. So sehen zumindest die Statistiken aus, die ich bislang gelesen habe.

    AntwortenLöschen
  3. Hast du das alverde heft durchgelesen? Der kommentar zum fisch regt mich so auf. Erst wird erklärt wie schlimm die überfischung ist und unsere giere, usw. Und als antwort dann: deswhalb nur permakulturen benutzen! D'oh!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab ebenfalls Bluttest gemacht bei meiner Frauenärztin, und er ergab einen "extremen b12-mangel"....naja, ich glaube ja, den haben manche Fleischesser auch, und wer weiß von was für Werten die ausgehen. Ich halte das ja mit "jeder Mensch ist individuell" und man kann nicht einen Durchschnittswert für alle nehmen.
    Jetzt nehm ich aber natürlich trotzdem B12-Kombi (lichtenstein) das mir meine Ärztin empfohlen hat. leider erst nach dem Kauf festgestellt, dass die Kapseln mit Bienenwachs überzogen sind...na immerhin nicht Gelatine....

    AntwortenLöschen
  5. Danke für's Testen der Heidelbeer-Keksteilchen :o) Ich wollte die immer schon mal probieren, aber hab mich bisher nicht getraut. Dachte nämlich auch, dass die eher hart und trocken sind. Aber jetzt weiß ich es besser und werde die bei meiner nächsten Wunderlandbestellung mitordern.

    Der Bluttest ist übrigens eine sehr gute Idee. Mache ich auch einmal im Jahr. Das einzige was bei mir ein wenig zu kurz kommt ist Vitamin D. B12 war bisher immer ok, ich benutze aber trotzdem die Zahncreme von Sante. Das reicht bei mir schon aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, die sehen sogar noch beim auspacken hart und trocken aus, aber sie sind echt ok.

      Ich muss jetzt endlich mal nen Termin machen für den Bluttest...über die Zahncreme hab ich auch schon nachgedacht, aber die ist halt arg teuer. Mal schaun, was beim Test rauskommt :-)

      Löschen